Grundlagenseminar „Beratung von Krebspatienten“ für pharmazeutisches Personal


(Hinweis ehemaliger Titel: Zusatzqualifikation für PTA "Orale Tumortherapie")

Pharmazeutisches Personal in öffentlichen Apotheken nimmt die Abgabe oraler Tumortherapeutika und die Beratung von Krebspatienten zunehmend als Team wahr. Neben einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein sind deshalb zusätzliche Kenntnisse über Anwendung, Wirkungen, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen dieser besonderen Arzneimittel und deren Begleitmedikation für alle pharmazeutischen Berufsgruppen erforderlich.
Das Grundlagenseminar „Beratung von Krebspatienten“ richtet sich daher an alle, die zusätzliches Fachwissen zur pharmazeutischen Beratung onkologischer Patienten erwerben und sich neue Aufgaben im pharmazeutisch-onkologischen Tätigkeitsfeld erschließen wollen und zu einer dieser Berufsgruppen gehören. Es kann unabhängig von den anderen Qualifizierungsangeboten der DGOP besucht werden.
Im praktischen Teil des Grundlagenseminars wird in Kleingruppen an der computergestützten Erstellung von patientenindividuellen Einnahmeplänen gearbeitet.
Nach dem Besuch des Grundlagenseminars (9 Stunden) ist der Erwerb des Zertifikates „Pharmazeutische Betreuung von Krebspatienten mit oraler Tumortherapie“ möglich. Dieses wird nach einem bestandenen Online-Testat und der erfolgreichen Erstellung eines patientenindividuellen Einnahmeplanes ausgestellt.

Zielgruppe:
Intensivseminar für Pharmazeutisches Personal (Apotheker, pharmazeutisch-technische Assistenten, Apothekerassistenten, Pharmazieingenieure, Apothekenassistenten, pharmazeutische Assistenten) in der Beratung von Krebspatienten

Inhalte:
Prinzipien der medikamentösen Tumortherapie, relevante Grundlagen der Physiologie, Arzneimitteklassen oraler Tumortherapeutika, Supportivmaßnahmen mit Schwerpunkt niedergelassener Bereich, typische Interaktionen, ausgewählte Problembeispiele oraler Tumortherapeutika (inkl. relevante Schemata), Kommunikation mit Krebspatienten, Umgang mit oralen Tumortherapeutika (inkl. häuslicher Bereich), Arbeit mit dem Pharmazeutisch-onkologischen Betreuungstool der DGOP (Oralia-Datenbank).

Weitere Informationen:
Die Seminargebühr beträgt €  359,- (netto). Darin enthalten sind die Seminarkosten sowie die Verpflegung während des Seminars und alle zur Verfügung gestellten Materialien.
Bei der Unterbringung in naheliegenden Hotels eines angemessenen Standards werden Sie von ConEvent unterstützt und erhalten die Möglichkeit, sich bei Bedarf ein Hotelzimmer aus dem für Sie optierten Zimmerkontingent zu reservieren.

Einen ausführlichen Stundenplan erhalten Sie ca. 8 Wochen vor Seminarbeginn.

 


DownloadAnmeldung Grundlagenseminar „Beratung von Krebspatienten“ 17.-18.05.2019

 

DownloadInformationsblatt Grundlagenseminar „Beratung von Krebspatienten“ 17.-18.05.2019